Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zucker

Pressekonferenz IDS

"Fitmachende Ern‰hrung und fitte
Z‰hne  passt beides zusammen?"

fotocredit:
jardai/modusphoto

Serie: Zucker im Kakao (3): Einschätzung

Wie so oft liegt auch hier die Wahrheit wahrscheinlich „irgendwo dazwischen“. Es wird nicht vorkommen, dass ein Kind allein aufgrund des Schulkakaos adipös oder gar zum Diabetiker wird. Da ist es schon eher wahrscheinlich, dass ein Schüler, dessen einziges Frühstück bisher der Schulkakao war, sich deutlich in der Schule verschlechtern wird, wenn man ihm seinen Kakao wegnimmt. Gut, mal ganz ehrlich: Die meisten Kinder hier in Deutschland werden kaum unter einem dauerhaften Zuckermangel leiden. Ich selbst durfte mir schon des öfteren ansehen, was sie in der Pause zu sich nehmen: Schokoriegel, Brötchen und Limonaden liegen da ganz weit vorne. Was also ist der Forderung zu halten, Kakao nicht mehr zu fördern, zu halten? Die Ausgangslage ist ja folgende: 10% der Kinder sind zu dick – schon, wenn sie in die Schule kommen. Schuld daran ist also nicht der Schulkakao, sondern fehlende Bewegung und falsche Ernährung zuhause. Darauf kann man aber nur schwer Einfluss nehmen. Man kann weder Kekse noch Marzipankartoffeln verbieten, und auch nicht verhindern, dass Eltern ihren Kindern Limonaden oder Energydrinks als Pausengetränke in …

Einfach umwerfend komisch in der Rolle der "Prenzlschwäbin": Schauspielerin und Youtube-Star Bärbel Stolz

Isch des vegan? Die „Prenzlschwäbin“ nimmt Ernährungs-Hypes aufs Korn

Es gibt sie wirklich, die Trend- und Lifestyle-bewussten Mütter vom Berliner Kollwitzplatz, die sich von Soja-Latte ernähren, hauptberuflich Yoga treiben, deren Kinder Xenia-Adelheid, Gwyneth oder Bruno-Hugo-Louis heißen…und die immer, immer alles besser wissen. Aber keine stellt sie so umwerfend komisch dar wie die Schauspielerin Bärbel Stolz: Als „Prenzlschwäbin“ treibt sie in satirischen Videoclips die Klischees über typische Neu-Berliner aus Süddeutschland auf die Spitze, die im Stadtteil Prenzlauer Berg bereitwillig horrende Mieten zahlen und sich über Münchner und Touristen beklagen – und landete damit einen Youtube-Hit: Über eine Million mal werden Clips angeklickt, die sich Stolz meist gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Bruder ausheckt. „Food Porn“ heißt ihr neuester Clip, in dem sich die Prenzlschwäbin mit ihren Landsleuten ein regelrechtes Wettrüsten um hippe Ernährungsweisen und ultracoole Nahrungsmittelunverträglichkeiten liefern: Isch des vegan? Und mindestens glutenfrei? Laktose – nicht für mich! Und: Isch des mit Kokosblütenblütenzucker gesüßt? Die Antwort zeigt der Clip – und macht Lust auf mehr: Bärbel Stolz arbeitet bereits ab einem Buch, das – wir ahnen es: von einer Schwäbin in Berlin handelt. Linktipps: Website …

interview_schulleiterkongress

Vortrag auf Schulleiterkongress: Ohne Zucker ist schlecht denken – für ein süßes Frühstück

Neben dem Mittagessen will er auch das Schulfrühstück zur Chefsache machen: Günter Wagner, Ernährungsexperte vom Institut für Sporternährung e.V. in der Sportklinik Bad Nauheim, Mitinitiator von „Kinder in Kindertagesstätten, Schulen und Vereinen Bad Nauheim“ (KIKS UP) und Mitglied beim Institut für Gesundheitsförderung im Bildungsbereich (IfGB) e.V., Dortmund, schlägt auf dem Deutschen Schulleiterkongress in Düsseldorf Alarm…