Landwirtschaft

Mindeststandards für Milchkühe: Die Kampagne Kuh + Du der Welttierschutzgesellschaft

Das Informationsbüro Schulmilch im Einsatz

In Deutschland leben 4,3 Millionen Milchkühe – unter sehr unterschiedlichen Bedingungen…

Mit dem Kälbchen an der Seite, mit der großen Glocke am Hals ständig auf einer üppigen Wiese, in Gesellschaft, aber trotzdem nicht eingeengt, ab und zu schaut Heidi vorbei… so idyllisch haben es nur die allerwenigsten der deutschen Milchkühe.
Aber auch bei den Lebensbedingungen „normaler“ Milchkühe gibt es große Unterschiede – die diskussionswürdigen Punkte heißen: Haltung, Futter, Enthornung, Familienglück.

Sicher ist: Keine Kuh wünscht sich, ständig gemolken zu werden. Aber muss „Milchviehhaltung“ zwangsläufig heißen, dass die Tiere angebunden und ohne Tageslicht ihr Leben fristen müssen? Sicher nicht. Einige, meist kleine Bauern machen es doch vor: Es gibt eine Zwischenlösung. Einen Kompromiss, der die Interessen von Tier, Bauer und Konsument gleichermaßen berücksichtigt. Hier hat der Verbraucher die Wahl: Mit seiner Entscheidung für bestimmte Marken entscheidet er sich für oder gegen mehr oder weniger Tierleid. Nur: Was passiert da, wo es für den Käufer schwer ist, selbst Partei zu ergreifen? Zum Beispiel da, wo Milch erzeugt wird, die weiterverarbeitet wird? Zu Fertigsuppen, zu Soßen oder zu Schokolade? Hier werden die meisten Kühe nicht allzu glücklich sein. Und der Wegfall der Milchquote wird die Situation nicht besser.

„Ab dem 1. April 2015 dürfen Landwirte ihre Milch wieder ohne Mengenbegrenzung produzieren und verkaufen. Um zu überleben und dem zu erwartenden Preiswettbewerb standhalten zu können, werden die meisten Betriebe auf mehr Milchleistung setzen. Eine Intensivierung und Konzentration auf wenige Großbetriebe ist absehbar.“ Heißt es auf der Internetseite der Welttierschutzgesellschaft.

Mit der Kampagne KUH+DU setzt sie sich gegenüber Politik, Molkereien, Landwirten, Handel und Verbrauchern für Milchkühe und für die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen ein. Sie fordert eine eigene gesetzliche Verordnung für Milchkühe, die Mindeststandards für deren Haltung festlegt.

Mehr Informationen zur Aktion:

www.kuhplusdu.de

Milchratgeber mit Firmenvergleich: Das Faltblatt lässt sich einfach per Klick auf das Bild (mit Link zum Bestellformular) anfordern

Milchratgeber mit Firmenvergleich: Das Faltblatt lässt sich einfach per Klick auf das Bild (mit Link zum Bestellformular) anfordern

Unterrichtsmaterien, u.a. ein Lernset für zwei Schulstunden à 45 min:

http://kuhplusdu.de/lernset-bestellen
Ein Milchratgeber mit einem Firmenvergleich als Faltblatt
kann über das Bestellformular hier angefordert werden:

http://kuhplusdu.de/milchratgeber-bestellen

kuhplusdu.de